Notice: Undefined index: string in /var/www/stefan/howtux.de/htdocs/article.php on line 49

Notice: Undefined index: settings in /var/www/stefan/howtux.de/htdocs/article.php on line 61
Home / Sonstige Themen / GRUB-Bootloader wiederherstellen

GRUB-Bootloader wiederherstellen

Kategorie: Sonstige ThemenErstellt: 26.08.2008 - 19:56 Geändert: 28.08.2008 - 11:11
Autor: Stefan Abu Salah
0Der Master Boot Record (MBR) einer Festplatte enthält initiale Informationen über die auf dem System vorhandenen Festplattenpartitionen. Innerhalb dieses Bereichs der Festplatte (i.d.R. die ersten 512Byte) wird für die Auswahl des zu startenden Betriebssystems eine Software (Bootloader) installiert. Sofern eine Partition als Bootfähig markiert ist und sich auf ihr ein Bootfähiges System (z.B. Windows oder Linux) befindet muss für diese ein entsprechender Eintrag im Bootloader vorhanden sein. In diesem Beispiel wird davon ausgegangen, dass der Bootloader GRUB installiert ist, bzw. wiederhergestellt werden soll.

Der folgende Schritt ist insbesondere dann notwendig wenn Windows nach Linux installiert wurde, da Windows die unschöne Eigenschaft besitzt alle anderen Betriebssysteme eines Systems zu ignorieren und den Bootloader ungefragt zu überschreiben. Um einen verlorengegangenen Bootloader (GRUB) wiederherzustellen muss mit einer Linux-Live-CD (z.B. Knoppix) gestartet und die folgenden Befehle auf der Konsole abgesetzt werden:

Wichtig:
In diesem Beispiel wird davon ausgegangen, dass das Linux-System auf der Partition /dev/sda1 installiert ist und der Bootloader in den MBR der Festplatte /dev/sda geschrieben werden soll. Natürlich o.B.d.A.


Boot-Partition schreibbar mounten:

mkdir /media/sda1
mount -o rw /dev/sda1 /media/sda1

GRUB-Bootloader wiederherstellen:

grub-install --recheck --no-floppy --root-directory=/media/sda1 /dev/sda

/media/sda1 ist der Dateisystempfad zum installierten Linux-Systems
/dev/sda ist die Zielfestplatte

Hinweis:
Für das Ausführen dieses Befehls sind Root-Rechte notwendig. Viele Boot-CDs erlauben dies durch Eingabe des Befehls sudo vor den auszuführenden Befehls.

Probleme zwischen 32Bit und 64Bit
Falls ein 64Bit-Linuxsystem installiert ist MUSS mit einer 64Bit-Live-CD gebootet werden. Ansonsten erhält man eine Fehlermeldung.
(z.B. grub-install: cannot run command `/bin/bash': Exec format error)

Das falsche Überschreiben des Bootloaders kann das System bootunfähig machen!



Notice: Undefined variable: urli in /var/www/stefan/howtux.de/htdocs/classes.php on line 240
Bookmark auf del.icio.usBookmark auf Mister WongBookmark auf BlinklistBookmark auf GoogleBookmark auf LinkarenaBookmark auf YiggBookmark auf FolkdBookmark auf Yahoo
Home / Sonstige Themen / GRUB-Bootloader wiederherstellen
simplum