Notice: Undefined index: string in /var/www/stefan/howtux.de/htdocs/article.php on line 49

Notice: Undefined index: settings in /var/www/stefan/howtux.de/htdocs/article.php on line 61
Home / Client / Server Dienste / Trivial File Transfer Protocol (tftpd)

Trivial File Transfer Protocol (tftpd)

Kategorie: Client / Server DiensteErstellt: 21.11.2007 - 17:13 Geändert: 01.11.2008 - 20:23
Autor: Oliver Portugall
0Trivial File Transfer Protocol ist ein Netzwerkprotokoll das auf UDP aufsetzt. Durch die Verwendung von UDP ist der Dienst auf Server- und Clientseite sehr schlank, deshalb wird er gerne für Geräte wie Router oder VoIP Phones benutzt die nach Software Updates auf einem angegebenen TFTP Server suchen.


TFTP unterstützt keine Authentifizierung oder Verschlüsselung! Deshalb dürfen auf TFTP Servern nie sensible Daten liegen.


Die maximale Dateigröße für die Übertragung mit TFTP ist auf 32 Mytes bzw. 16 Mbytes bei älteren Versionen Beschränkt. Dies ist z.B. bei Cisco Routern wichtig da neuere IOS Versionen die 16 Mbyte Grenze übersteigen können.


TFTP Server


Debian bietet über apt mehrere TFTP Server. Wir verwenden hier den tftpd als Server.
Nach der Installation mit apt-get install tftpd legen wir ein Verzeichnis /tftpboot für unsere Daten an, die wir freigeben möchten.
Verzeichnis der freigegebenen Dateien erstellen

sudo mkdir /tftpboot

Freigegeben Dateien

dn@Kubuntu:/tftpboot$ ll
insgesamt 512
-rw-rw-rw- 1 nobody nogroup 2326 2007-10-24 11:10 apache_pb.gif
-rwxr--r-- 1 nobody nogroup 512000 2007-10-26 10:59 dummie.null
-rw-r--r-- 1 nobody nogroup 775 2007-10-24 11:19 index.html

und geben dem Ordner die Besitzerrechte nobody.

sudo chown nobody /tftpboot

Zum Starten des Servers verwenden wir am besten xinetd, da es bei der Benutzung von inetd oft zu Schwierigkeiten kommt.
Allgemeine Installation und Konfiguration siehe: http://www.howtux.de/index.php?article=99 .
Die Konfigurationsdatei für xinetd könnte wie folgt aussehen.
Beispielkonfiguration für TFTP in /etc/xinetd.d/tftp

service tftp
{
protocol = udp
port = 69
socket_type = dgram
wait = yes
user = nobody
server = /usr/sbin/in.tftpd
server_args = /tftpboot
disable = no
}



TFTP Client


Debian bietet über apt mehrere TFTP Clients. Wir verwenden hier den tftp als Client.
Nach der Installation mit apt-get install tftp können wir eine Verbindung zum Server mit tftp IP-Address aufbauen.
Mit get Dateiname oder put Dateiname können Dateien vom bzw. auf den Server kopiert werden.
Verbindungsaufbau zu einem Server

dn@Kubuntu:~$ tftp 192.168.1.254
tftp>

Datei holen

dn@Kubuntu:~$ tftp 192.168.1.254
tftp> get dummie.null
Received 512000 bytes in 0.1 seconds
tftp>



Notice: Undefined variable: urli in /var/www/stefan/howtux.de/htdocs/classes.php on line 240
Bookmark auf del.icio.usBookmark auf Mister WongBookmark auf BlinklistBookmark auf GoogleBookmark auf LinkarenaBookmark auf YiggBookmark auf FolkdBookmark auf Yahoo
Home / Client / Server Dienste / Trivial File Transfer Protocol (tftpd)
simplum